dummkopf

 



dummkopf
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/dummkopf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich fühle mich verloren,
ganz einsam in der Welt,
doch bin ich jetzt geborgen,
denn du gibst mir wieder Halt.

Halt, den ich jetzt brauche,
diese Zeiten zu durchstehen,
Zeiten, in denen ich dich brauche,
um durch die Zeit zu gehen.

Wenn wir zusammen sind,
in der schönsten Zeit meines Daseins,
hoffe ich dich niemals zu verlieren,
hoff ich einmal sagen zu können:

Ich Liebe Dich
27.11.11 00:38


Werbung


Mauerkinder

Mauerkinder!

Hass, Wut, Schmerz
Verletzt, enttäuscht, Trauer
Tief im herz
Ein Kind auf der Lauer
Es bricht raus baut eine Mauer

Stein für Stein abgetragen
Im guten Glauben
Sich Hoffnung zu erlauben
Trotz Ängste die es plagen
Doch wieder die Qualen zu ertragen

Es kommt der Tag die Stunde
Durch die Lücke der Mauer
Trieft einer die alte Wunde
Ein kleiner Tod mit Trauern
Ein stummer Schrei voll Qualen
Das Kind fragt sich wo die Fehler lagen

Stein für Stein mit leisem Weinen
Die Mauer am verschließen
Chaos was andere meinen
Meer aus Tränen dabei das Kind am vergießen

Die Mauer verschlossen
Das Kind sich in Tränen ergossen
Eine Mauer zum schützen
Dabei ein gemeines nützen
Einsamkeit, Angst, Verdrängen
Das ist das Leid woran diese Kinder hängen

Dies Kind ist in mir
Dies sind wir
Hinter einer Mauer
Durch Angst auf der Lauer
27.11.11 00:37


verliere nie den Glauben an dich selber
denn er ist das wichtigste in dir
der glaube und die hoffnung in dir
ist das was du braucht
um das zu verwirklichen was
dir im leben wichtig ist
27.11.11 00:33


Ihr habt gesagt

Ihr habt gesagt ich schaff das nicht,
Ich bin zu schwach,
Ich bin mein Weg gegangen,
Und hab mein Ding gemacht,
Ich wurde getreten geschlagen gehasst und verraten,
beschissen verlassen an so vielen Tagen,
Ich geh mein Weg zu ende,
Wenn ihr mit mir seit hebt eure Hände.

Es ist nicht immer leicht ich zu sein,
Ich will meine Geschichte teilen,
Ich will das ihr wisst wie es früher einmal war,
Warum heute alles ist wie es ist bis zum Tag,
Bis ich nix mach einfach nur da lieg,
Vor gar nix mehr schiss hab,
Ich wurde von freunden verlassen,
Ich war immer der den so viele hassen,
Ich zog den streit an mit so vielen Neidern,
Jeder war gegen mich ohne scheiss man,
Ich war oft allein und verlassen,
Umgeben von freunden die mich eigentlich hassen,
Die meinten das schaffst du nicht lass es ,
Jeder weis doch wie schwach du bist,
Ich, scheiss drauf begreift es doch,
Ich brauch euch nicht, ich scheiss auf euch

Ich musste mich oft, schlagen für nix,
Zeuge davon sind die narben im Gesicht,
Viele kamen und sie wollten mich brechen,
Guck her geschafft haben Sie es nicht,
Sie wollten mich und meinen stolz meine kraft von mir,
Leute fragen heute woher kommt der Hass in dir,
Er kommt von dir und von dir und von ihm und von ihr,
Von den Schlangen um mich rum mit dieser widerlichen liebe
Ich hör nicht zu es macht keinen Sinn,
Ich mach was ich will ich mach mein ding,
Leute sagen ich benehme mich jetzt wie ein Star,
Ich lief ganz allein durch das Tal der tränen,
Wo wart ihr, ihr habt euch nicht blicken lassen
Ihr Schlangen, ihr habt mich im stich gelassen

Wo wart ihr, wo wart ihr als ich euch gebraucht habe
Ihr wart nicht da , ihr wart woanders aber ihr wart nicht bei mir,
Habt ihr mir die Hand gegeben mir hoch geholfen,
Nein ihr habt meine Hand weggeschlagen und mich dort liegen lassen im Dreck,
Verdammte scheisse und guckt was jetzt ist wo bin ich aber kommt nicht zu mir an,
Ich scheiss auf euch auf diesen ganzen verlogenen haufen von Menschen die mein leben bisher bestimmt haben,
Ich scheiss auf euch merkt euch das ich brauch euch nicht
Denn es ist doch niemand da wenn man wen braucht!!
27.11.11 00:32


Nachtrag Zu spät Gesagt

ich kann einfach nicht loslassen , ich mu? immer zu an sie denken , jetzt sitze ich hier auf der arbeit allein mache meine arbeit , bin aber zu unkonzemtiert , weil ich immer nur an sie und denke , warum ich es ihr nicht hab fr?her sagen k?nnen , es ihr nicht einfach gesagt habe wie es mir zuerst ?ber kam , wo noch nichts zusp?t gewesen w?re , was w?re gewesen wenn , aber es ist zu sp?t , da kann man nichts dran r?tteln sie wei? es jetzt ihr geht?s nicht gut dabei und mir auch nicht , nun sitze ich hier am lappi und schreibe wieder mmeine gedanken auf , als wenn das was bringen w?rde es vereinfachen w?rde , gut kann mir alles von der seele schreiben und hoffe das mir vielleicht der richtige gedanke kommt , das ich vielleicht verstehe was ich mache oder machen kann und vielleicht auch machen sollte , am liebste w?rde ich mich zu ihr begeben und mit ihr reden , denn sie hat mir gestern nach dem sie den blog gelesen hat eine mail geschrieben , was mich wieder zurr?ckgeworfen hat , zumal als wir nachher am abend noch gschrieben haben gesagt das ich bl?d bin weil ich zu kompliziert denke , nicht nach dem greife was nahe ist , aber was ist nahe , sie sagt sie liebt mich ja , aber sie sagte auch das sie sich bei ihm wohlf?ht und das sie bei ihm bleiben will , und sie sagt sie wolle mir nicht weh tuen , sie hat sich bei mir wohlgef?hlt nur das ich es ihr nie gesagt habe was ich wirklich empfinde , bzw es ihr zu sp?t gesagt habe , ihre aussagen verwirren mich , weil einerseits habe ich das gef?hl sie w?rde gerne einen neustart machen , aber andereseits sagt sie auch das sie bei ihm bleiben will , gut sie will auch eine zukunft wegen ihrem sohn was verst?ndlich ist , und mit ihm komm ich ja auch klar so wie sie mit meinen klar kommt , es war so sch?n wie die drei gespielt haben , und wie sie sich auf meine gefreut hat und meine sich auf sie , als w?re es nie anderes gewesen , und um so mehr tat es weh wie sie gegangen war , allein am gedanken daran fange ich an zu zittern , sie sagt selbst das es sch?n gewesen ist und am liebsten geblieben w?re wenn er nicht gewesen w?re , ihr sohn wollte ja bleiben ,
sie fehlt mir einfach , wie sagte sie , sie musste zuhause erst mal aufs wc um zu weinen . ihr tut es genauso weh wie mir , denke wenn wir eine chance bekommen sollten w?rde sich f?r mich einiges ?nderen , ich meine die liebe und die gef?hle bleiben , aber mein verhalten ihr gegen?ber , ich werde offener mit ihr ?ber mich reden , so das sie wei? wo sie dran ist bei mir , das sie mitf?hlen kann , das ich sie nichtmehr im regen stehen lassen , das was ich in der vergangenheit mich nicht habe getraut , weil ich zu viele schlechte erfahrung damit gemacht habe , mu? die vergangen erfahrungen einfach vergangen sein lassen , und mich neu orientieren , das um zusetzten was ich neu erlernt habe , und zwar meine gef?hle richtig zu zeigen , nicht nur ansatzweise , gef?hle einfach zulassen und nicht zu verstecken .ich tue es zwar schon die ganze zeit , aber mu?e es auch weiter f?hren und nicht damit aufh?ren , eigentlich hat sie mir damit erst die augen ge?ffnet , aber das was ich jetzt f?hle ist eine leere weil sie nicht bei mir ist , weil sie jemanden anderen liebt , jemand anderen hat .
w?rde sogern zurr?ck zu ihr , mit ihr gemeinsam die zukunft planen , das ist ein wunderbarer traum ... eine traum den ich gerne verwirklich w?rde

aber wie kann ich es zur wirklichkeit machen in diesem zwiespalt wo ich mich gerade befinden wo sie sich vielleicht befindet , ich liebe sie , sie sagt sie liebt mich aber sie ist gl?cklich mit dem anderen , haben wir ?berhaupt eine chance , sie sagt sie will nicht sagen warte auf mich aber nichts anderes mache ich gerade , ich warte auf ein zeichen das von ihr kommt und ich sagen kann es wird eine neue zukunft geben , was meint sie ich denke zu kompliziert was meint sie damit , ich wei? nicht ob ich mich an was klammere was ich eigentlich schon verloren habe , das was ich wei? ist das ich mich im kreis drehe und den ausgang nicht finde , den ausgang wo mir zeigt was richtig ist oder nicht denn ich habe angst angst davor sie zu verlieren und klammere mich an jeden halm den ich greifen kann um nicht zu ertrinken , ertrinken ind den gef?hlen des verlustes den ich haben werde wenn ich jetzt aufgebe , ich wollte aufgeben doch es geht einfach nicht , ich h?nge zur sehr an ihr , und sie spricht mir mir mut zu bewust oder unbewust , sie spricht mir mut zu eine gemeinsame hoffnung zu haben , was ich anfangs nur f?r ein spiel von ihr gehalten habe was es aber nicht ist , sie sagt sie liebt mich es tut ihr weh wenn ich leide , ich kann sie einfach nicht loslassen , denn wenn ich es tue ist es endg?ltig , denn einmal hatte ich losgelassen , und sie kam wieder , aber wenn ich jetzt wieder loslasse ist es als wenn ich sie f?r immer verlieren w?rde und das m?chte ich nicht , ihr schmerzt es genauso wie mir , das habe ich gesehen geh?rt und gelesen ,
aber sie selbst ist sich nicht sicher , ob sie das richtige getan hat , sie will keinem vor dem kopf sto?en , sie will mir nicht weh tuen sie will ihm nicht weh tuen tut sich aber dabei mindestens aber genauso weh , sie scheint auch in einem gef?hlschaos zu h?ngen , sie m?chte aber sie kann sich nicht wirklich entscheiden was sie m?chte , einerseits war sie gl?cklich mit mir , ihr hat nur etwas gefehlt und das war meine ehrlichkeit meiner gef?hle zu ihr , und meine nicht anwesenheit , bei ihm ist sie gl?cklich weil er da ist , aber ihr missf?llt seine kontrolle das einmichen in die privatsf?hre und das klammern , aber was sie wirklich will wei? ich leider nicht , was sie mir leider auch nicht sagt , weil sie es wohl momentan nicht selber wei? . ich wei? da ich sie zurr?ck m?chte wieder bei ihr sein m?chte , was ich nicht wei? ist wie ich es machen soll , habe ihr mittlerweile meine innersten gef?hle und gedanken offenbart , was leider wie alles was ich gemacht habe zusp?t war , ehrlich gesagt ich wei? im moment nicht wie es weiter geht , drehe mich im kreis , meine gef?hle spielen verr?ckt , mein inneres ist total verw?hlt wei? noch ein noch aus , kann keinen klaren gedanken fassen , alles dreht sich um sie , ich kann es nicht abstellen , so gern ich es auch wollte ich kann es einfach nicht , ich schlafe nicht mehr wenn ich dann mal einged?st bin hab ich sie vor augen , fange an zu heulen wie ein kleines kind , selbst jetzt wo ich hier sitzte und schreibe , laufen mir die tr?nen , und die nase , denn es tut so whe , nicht von ihr zu h?ren oder zu lesen , ichwarte drauf das sie sich meldet , denn mehr kann ich nicht machen hab ihr schon geschrieben sie sagt sie meldet sich doch das ist schon wieder ne ganze weile her , na ja vielleicht macht sie es ja noch , bin ja noch was hier es ist ja gerade erst halbzeit . oder bin ich vielleicht zu bl?d zu merken das sie mir das zeichen vielleicht schon l?ngst gegeben hat ??? denke nicht dann w?re er nicht mehr der jenige der bei ihr ist sondern dann w?re ich es , ich wei? ich h?nge in meinem selbstmittleit fest aber da mu? ich raus , denke das wird mit ner klaren antwort kommen . wenn ich doch nur ?ber meinen eigenen schatten springen k?nnte , wenn ich nicht die angst h?tte sie ganz zu verlieren w?rde ich alles auf eine karte setzten aber dazu fehlt mir momentan der mut zu , denn ich habe angst sie f?r immer zu verlieren auch wenn sie sagt sie wird immer f?r mich da sein , habe ich diese angst die angst die einem nicht in ruhe l?sst .
die angst dich zu verlieren , und dabei m?chte ich doch nur mit dir zusammen sein mit dir leben ,mit dir gl?cklich sein ,dich einfach lieben d?rfen denn mein herz hast du schon .

wir haben gerade telefoniert , nun ist es amtlich , sie bleibt bei ihm und wird nicht zu mir zur?ck kommen damit mu? ich jetzt klar kommen , selbst wenn sie sagt sie liebt mich sie hat gef?hle f?r mich aber sie will ihm nicht sagen m?ssen mein ex hat mir endlich gesagt das er mich liebt du kannst jetzt gehen , denn sie liebt ihn auch , genauso wie sie mich liebt , sie will mir nicht l?nger weh tuen , sie mu? eine entscheidung f?r sich und ihrem sohn treffen eine mit zukunft , wie sie sagt und keine wechsel beziehung mal ihn mal jemand anderes , bei ihm f?hlt sie sich gut und wohl und bei ihm bleibt sie jetzt , so leid es ihr auch tut .
so mit habe ich die antwort und ihre entscheidung , somit wei? ich jetzt das ich auf mich allein gestellt bin , und sie wohl vergessen mu? um neu anzufangen was nicht einfach wird , aber sie hat sich entschieden und ich mu? es respektieren , ich kann nicht ewig warten und hoffen das sie zu mir zur?ck kommt denn das wird sie wohl nicht mehr .die letzte hoffnung ist vertan sie hat sich f?r ihn und gegen mich entschieden , ich habe ihr zuviel abverlangt , habe sie zulange warten lassen es zerrei?t mich schier , wenn ich nur k?nnte wenn ich sie nur umstimmen k?nnte , aber da bei?e ich wohl auf granit , ich wollte doch nur bei ihr sein mit ihr sein mit ihr ein uns sein ein uns mit zukunft eine gemeinsame zukunft auf allen ebenen es ist etwas in mir zerbrochen jetzt wo sie sie klar ausgedr?ckt hat , jetzt begreife ich das es einfach aus ist , und es tut mehr als nur weh , es ist als wenn eine welt zusammen bricht , als sei man lebendig begraben worden , und man nicht daher raus findet , ein dunkler raum ohne aussicht auf hoffnung , hoffnung jemals wieder aufzutauchen , eine dunkelheit die kalt und leer ist
man ertrinkt in dieser dunkelheit regelrecht man windet sich , man schreit aber es verstummt in dieser in dieser leere niemand der mich h?rt der mich sieht , niemand der einen auff?ngt ,
ein fall der ins unendliche geht , als sei man ein leblose h?lle von irgendwas , eine h?lle die sich nicht mehr f?llen mag , was mach ich hier , warum bin ich in dieser h?lle , es ist einfach was zerbrochen was man nicht f?hlen kann in dieser leeren kalten dunkelheit die gewissheit das man jemanden verliert den man liebt , es ist fast so als wenn man stirbt oder wenn man einen liebenden durch den tod verliert , so f?hlt es sich an nur das meine liebste noch lebt aber sich f?r jemand anderes entschieden hat , ich mu? jetzt irgendwie aus der leeren kalten dunkelheit her rausfinden , es ist schlimmer als man es sich denken kann dort drin zu sein , man kann es einfach nicht beschreiben , es f?hlt sich so leer an es tut so unsagbar weh , ein zerbrochenes herz es kann so weh tuen es l?sst einen schmerz erscheinen es l?sst mich in die dunkelheit fallen die so kalt und leer ist , wei? nicht wie es jetzt weiter gehen soll , einen neuanfang das w?re das beste aber wie soll ich das machen , mit den gedanken im kopf , die gedanken das die liebe die in mir ist die ich nicht mehr weiter geben kann an den wo ich liebe
die liebe die ich solange schon in mir trage , die die ich zu sp?t ihr gestanden habe , die die sie ihre liebe nun einen anderen gibt , ich kann einfach nicht weiter machen so ich mu? was tuen aber was , was kann ich jetzt nur tuen um die leere die in mir herrscht wieder zu f?llen , einen schalter daf?r gibbet leider nicht , w?rdes es den geben w?re alles so einfach.

Sie hat sich entschieden und mir das herz zerrissen , es f?llt ihr nicht leicht,hat sie gesagt, aber sie hat es getan , ihm den sie nicht kennt gibt sie die chance sich zu beweisen , mir den laufpass , scheinbar bin ich doch nicht der richtige , vielleicht war es ein fehler mich zu offenbaren auch wenn es zu sp?t war , aber ich kann nichts mehr daran machen , sie hat ihre entscheidung getroffen und ich mu? damit klar kommen egal wie , egal wie es mir dabei geht egal was ich f?hle , egal ob ich daran zugrunde gehe, sie sagt ich solle sie verstehen , sie musste eine entscheidung treffen , bin nicht gut genug f?r sie denk ich mir , na ja , wie gesagt mu? mich damit zurrecht finden und neue wege gehen , obs mir gelingt wei? ich noch nicht mu? jetzt erst mal an mir arbeiten , mein tiefes loch was in mir ist f?llen nur wie soll ich es machen , innerlich zugrunde , noch klar denken , wie soll das gehen , bekomme es einfach nicht in meinem kopf warum darf er die zukunft planen und ich nicht mit ihr zusammen eine gemeinsame unsere zuknuft gestalten , es k?nnte so sch?n sein , scheint als wenn ich doch der falsche bin der mit ihr das gemeinsame leben gestalten darf , ich wei? es ist ein hin und her , aber meine gef?hle meine gedanken m?ssen wo hin , irgendwie mu? ich mir wieder was schafen womit ich wieder glauben kann worauf ich versuchen kann zu bauen , doch das wird ne zeit lang dauern denn zuerst mu? ich diesen schmerz diese ent?uschung diese leere ,k?lte und dunkelheit in mir bew?ltigen wo ich noch nicht wei? wie ich es machen soll wo soll ich anfangen , wie soll ich bewerkstelligen wohin mit meiner traurigkeit , mit den gef?hlen bin einfach nur am ende .
Es tut einfach weh , bin w?ten sauer , kann meine gef?hlen keinen ausdruck geben bin ent?uscht alles auf einmal , es ist etwas in mir zerbrochen , das es reparieren nicht geht ,
habe ihr gerade noch mal geschrieben , geschrieben das es schade ist das er und nicht ich mit ihr eine gemeinsame zunkuft planen darf das ich sie liebe und das mich innerlich kaputt macht , somit habe ich wohl den rest gegeben denn sie wird mich wohl nicht mehr in ihr herz schlie?en , denn meine chance habe ich verspielt , sie h?tte mich eigentlich gleich umbringen k?nnen , denn so f?hl ich mich tod und leer
wollte doch nur ein sch?nes leben beginnen mit ihr mit hoffnung auf bessere zeiten ein sch?nes leben aber dieses ist wohl in der heutigen zeit nicht mehr m?glech , denn gerade wenn man denkt den richtigen partner gefunden zuhaben stellt sich herraus das es doch nur ein schein war , denn man wird doch wieder nur entt?uscht , denn gerade wenn man denkt das man den richtigen hat , geht alles kaputt , und man ist wieder allein , geht alleine seinen weg , wie kann man ich das nur ?berstehen , wie soll ich das machen , alleine , wieder ohne partner ,
denn immer wenn man soweit ist geht sie , bin fertig mit der welt , vielleicht sollte ich auch mit spielen wie andere das auch machen spielen mit gef?hlen , einfach ne beziehung eingehen und wenn?s soweit ist einfach sagen , so das wars , bis hier und nicht weiter tsch?? machs gut auf nimmer wieder sehen .
denke das wird ich machen , sag allen tsch?? und auf nimmer wieder sehen , und alles hinter mich lassen alles wirklich alles , vielleicht ist es ja das beste keinen neuanfang machen einfach gehen so viele haben es schon vor mir gesagt wem sollte es denn noch auffallen das ich nicht mehr da bin bin ja entb?hrlich austauschbar , wenn du gebraucht wirst holt man dich , wenn nicht gebraucht wirst wirft man mich einfach weg ,
und weggeworfene sachen braucht kein mensch .

da gibst nur ein problem meine kids , sie kann ich nicht alleine lassen sie sind zwar bei ihrer mutter und dem neuen , aber sie brauchen mich , oder???
Nein denken darf man aber nein einfach tsch?? sagen kann ich nicht ,
ich liebe sie so unendlich , und es tut so weh nicht bei ihr sein zu k?nnen , und nicht mit ihr sein zu k?nnen .f?hle mich wie auf nem abstellglei? und warte drauf das ich vielleicht doch noch abgeholt werde , oder das das alles nur ein b?ser traum ist ein streich den man mir spielen will , aber es ist die reine wahrheit , bin ausgetauscht worden , und damit mu? wieder mal fertig werden , immer wenn man denkt kurz vorm ziel zusein , kommt dann die entt?uschung und es wieder mal vorbei alles aus

ich sietze hier bei der arbeit habe kaum was zu tuen dabei kommen mir die gedanken man hat zeit zum denken , weil was anderes kann ich eh nicht im moment es ist einige stunden her das wir telefonierten , das ihr die letzte sms geschrieben habe es ist wie erwartent keine antwort gekommen , man denkt sich alles m?gliche , warum passiert mir das wieder , egal wie ich es scheint es falsch zu sein , es ist immer irgend wie gleich , entwerder ich zeige meine gef?hle offen bin ich auf einmal uninterresant oder man wollte sie nicht wissen und lassen mich stehen , sag ich sie sp?ter wenn ich mir sicher bin ist es auch falsch , dann hat man einen anderen partner , es wird wohl irgendwie an mir liegen das sobald ich mich offenbare vertrauen gefasst habe , das irgend etwas in dem anderen menschen klick macht und sagt nein das kann ich , mit dem will ich keine weitergehende beziehung aufbauen , es ist doch nicht viel was ich m?chte einfach nur gegeseitiges vertrauen , ich habe ein bewegende vergangenheit ja , ich hab einiges durch gemacht , aber na und es ist vergangenheit, die mir machmal wieder hoch kommt wie jetzt zum beispiel , wo ich an vergangene beziehung denke und eventuelle zusammh?nge zu sehen ob es vielleicht doch an mir liegt , oder ob ich einfach zu naiv bin , warum gehen menschen laufen wenn man sich ihnen offenbart ihnen sagt das man sie liebt , warum spielen sie mit den gef?hlen , wollen nachher nur gute freunde sein auch wenn man sie nie wieder sieht , sie spielen doch alle nur , aber egal wie ich es mache ich hab wohl ein talent immer im falschen augenblick etwas zu sagen , aber warum versteht man sich auf anhieb mit den personen warum kann man manchmal sogar in die perso hineinsehen , sehen was sie manchmal denkt , habe mir die zeit mit ihr noch mal revue passieren lassen , es hat so sch?n angefangen , wenn wir uns getroffen haben haben uns immer unterhalten , wir waren uns einig das ich zeit brauchte , wir waren gl?cklich wenn wir zusammen waren , sie mit ihrem und ich mit meinem kids , wenn wir zusammen was gemacht haben , es war einfach nur sch?n , und dann wo ich es ihr sagen wollte hatten sie gerade viel stress und die gelegenheit kam nicht zustande , doch dann war es zu sp?t hatte jemand anderes kennengelernt . ich war wie vor dem kopf geschlagen , wollte es ihr nicht mehr sagen , doch es kam zu einem gespr?ch das h?tte besser niemals statt gefunden , denn es mir razsgerutscht und es hat schwerer gemacht f?r sie wie auch f?r mich , denn sie hat noch gef?hle f?r mich sucht aber sie hat sich f?r ihn entschieden , weil sie ihrem kind nicht wieder einen wechsel antuen m?chte , wie soll ich das nur verstehen , gut das kind hat irgendwie vorrang , das stimmt , mach das mit meinen nicht anderes , aber sie kennen sich erst kurze zeit und dann so was , sie sagt sie liebt uns beide , aber sie musste sich entscheiden , da sie sich f?r ihn entschieden hat wird er wohl die bessere wahl sein , f?r sie , und ich werde einfach abgeschoben , ausgetauscht . habe versucht sie um zustimmen aber es ist ihr entschlu? , wo sie nicht dran r?tteln mag , ich hoffe noch darauf das sie in n?chster zeit merkt das es ein fehler war und wieder zu mir kommt , aber ich denke das wird sie nicht machen , sie wird die z?hne zusammen bei?en und es durch ziehen , so wie sie sich immer durchbei?t wenn sie probleme hat , ich mu? schauen das ich wieder auf die beine komme irgendwie , wie wei? ich noch nicht , noch bin ich fertig mit der welt , heulend hier schreibe , denn es tut so unsagbar weh , es ist traurigkeit und wut in einem und noch andere gef?hle die mich fertig machen , seit dem sie mir das gesagt hat konnte nicht mehr weiter reden telefon , hatte einfach aufgelegt , denn es geht durch und durch

w?rde mich am liebsten einschlie?en und nicht mehr herraus kommen was ich eigentlich hier heute abend machen konnte bzw die nacht , alleine , wie ich es jetzt bin und bleiben werde , allein , ohne mit jemanden reden zu k?nnen der mir sagt wo es weiter geht , einsam wird ich diesen weg jetzt beschreiten , vielleicht wird ich irgend wann wieder wach .

10.1.06 06:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung